Reise Suche

Die beste Bildung findet ein gescheiter Mensch auf Reisen. | Goethe

Arktis (arktische Gewässer)

Sie birgt das Reich der Eisbären und das Sommerhaus des Weihnachtsmannes, stellt für Entdecker und Forscher ein interessantes Ziel dar, und ist von klarer, kalter Luft umgeben: die Arktis. Sie ist die Region im obersten Norden der Erde und bildet sich aus den nördlichen Teilen der Kontinente Europa, Amerika und Asien sowie dem größtenteils von Eis bedeckten Nordpolarmeer. Im Unterschied zur Antarktis ist die Arktis, das Nordpolargebiet, kein eisbedeckter und von Meer umgebener Kontinent, sondern der ganzjährig zugefrorene Arktische Ozean, der bis an die Ränder genannter Kontinente reicht bzw. von diesen begrenzt wird. Eines fest definierte territoriale Grenze gibt es dabei an Land nicht – entscheidend für die Zuordnung zur Arktis sind dort klimatische und vegetationsgeografische Kriterien. So ist es beispielsweise durchaus möglich, dass Sie auf bei einer Reise im Sommer, dann, wenn es taut, in den südlicheren Gegenden zarte arktische Natur erblühen sehen. Beobachtungen der spektakulären Art bietet das arktische Eis. Wie beispielsweise am Kangia-Gletscher, der als produktivster Gletscher der Welt gilt und regelmäßig in den Eisfjord kalbt. Nahe davon können Sie auch auf Kultur treffen: in Ilulissat, der drittgrößten Stadt der Arktis. In Sisimiut, dem nördlichsten eisfreien Hafen Westgrönlands, können Sie die Altstadt mit historischen Gebäuden besichtigen und sich die traditionelle Jagdtechnik der Inuit zeigen lassen. Entlang der Fjordküste fahren und auf den Lofoten ein Wikingerfest besuchen, oder durch Tromsø, das Tor zur Arktis bummeln, auch das ist Antarktis. Und wer Uummannaq, einen Ort mit fröhlich bunten Häusern in einer der schönsten Gegenden der Grönlands besucht, ist vom Sommerhaus des Weihnachtsmannes nur eine Wanderung entfernt.

Sehenswürdigkeiten in Arktis

Oscar-II-Land

Die Inselgruppe Spitzbergen gehört zu Norwegen und ist für ihre faszinierenden Landschaften berühmt. Im Nordwesten des am nördlichsten bewohnten Gebietes der Welt befindet sich Oscar-II-Land, das als Ziel für Touristen noch ein echter Geheimtipp ist. Die Region, die zum norwegischen Nordre-Isfjorden-Nationalpark gehört, zeichnet sich vor allem durch ihre riesigen Gletscher, eine arktische Vegetation und eine artenreiche Tierwelt aus. Abenteurer und Tierliebhaber aus aller Welt kommen hier voll auf ihre Kosten. Neben großen und kleinen Walrossen leben an der Küste von Oscar-II-Land unter anderem auch die speziellen Spitzbergen-Rens. Und mit etwas Glück kann man hier sogar Eisbären in ihrem ganz natürlichen Lebensraum entdecken. Vor der Küste tummeln sich zudem zahlreiche Zwergwale und Weißwale sowie andere Meerestiere. Oscar-II-Land ist auch als wichtiger Brutort für die unterschiedlichsten Vogelarten bekannt. In den verschiedenen Vogelreservaten sind in jedem Jahr etwa 100.000 brütende Vögel zu erleben.

Bild: Swalbard Gletscher

Nördlichste zivile Forschungsstation der Welt

Mit seinen insgesamt 1.125 Metern ist der Hofgaardtopen der höchste Gipfel im Oscar-II-Land. Entdecken kann man die gesamte Region am besten im Rahmen einer geführten Wanderung oder einer einmaligen Husky-Expedition. So erlebt man ganz sicher ein unvergessliches arktisches Abenteuer. Im Norden der Region befindet sich mit Ny-Ålesund zudem die nördlichste zivile Forschungsstation und gleichzeitig das nördlichste Postamt der Welt.

 


Mit folgenen Veranstaltern können Sie in das Land Arktis reisen:
  • Ikarus Tours
  • Dertour
  • TUI Wolters Reisen
  • Lernidee Erlebnisreisen
  • Miller Reisen
  • goXplore with Gebeco
  • Windrose Finest Travel
  • Troll Tours
  • airtours
  • Wikinger Reisen
und noch viele mehr.

Mehr erfahren
Die Top Sehenswürdigkeiten von Arktis sind
Reisen in das Land Arktis können Sie ganz einfach über Studienreisen.de buchen.
Sollten Sie einmal nicht weiter wissen, hilft unser Team Ihnen gerne via E-Mail oder telefonisch weiter.

Hotline: 06373-811728