Reise Suche

Die beste Bildung findet ein gescheiter Mensch auf Reisen. | Goethe

Honduras - Studienreisen und Rundreisen

Honduras erwartet Sie mit bunten Märkten, Hochkulturen der Indios und Mayastätten. Besuchen Sie Bananenplantagen, den archäologischen Ruinenpark von Copan mit der Hieroglyphentreppe, den Lago de Yojoa, der größte Binnensee des Landes oder Sie halten Siesta nach einem leckeren Tortilla. Ein Highlight ist sicherlich die Hauptstadt von Honduras, Tegucigalpa. Besichtigen Sie die Stadtmitte mit der Kathedrale St. Michael, der Kirche zu San Francisco aus dem 16. Jahrhundert, den Präsidentenpalast und den Park La Leona, von dem Sie eine Panoramaübersicht auf die Altstadt haben. Im Villa Royal Nationalmuseum bewundern Sie Stücke aus präkolumbischer Zeit. Vergessen Sie nicht die anderen Städte wie San Pedro Sula, die grässte Stadt im Norden und zugleich ein wichtiges Handelszentrum; La Ceiba, welches zusammen mit Puerto Cortes die grössten Hafenstädte an der Karibikküste ist. Unternehmen Sie eine Rundreise durch den Karibikstaat Honduras!

Sehenswürdigkeiten in Honduras

Copán

Die Stadt Copán im Westen des mittelamerikanischen Staates Honduras ist seit Jahrzehnten ein Ziel für Archäologen und Studienreisende. Im malerischen Copán Tal unweit der Grenze zu Honduras befindet sich eine der wichtigsten Mayastätten Zentralamerikas.
Die heutige Ruinenstadt Copán war bis zum 10. Jahrhundert das kulturelle, religiöse und wirtschaftliche Zentrum der Region. Danach verließen die Bewohner die Stadt und der Ort geriet in Vergessenheit, bis er 1570 von Diego Garcia de Palacio wiederentdeckt wurde. Seit dem 19. Jahrhundert wurde die Mayastadt in großen Teilen freigelegt. Bis heute arbeiten Archäologen aus aller Welt zwischen und unter den Ruinen, die seit 1980 zum UNESCO-Weltkulturerbe gehört.

Bedeutende Sehenswürdigkeiten in Copán

Die Größe der Ruinenstadt wird auf ca. drei Hektar geschätzt. Zeitweise lebten bis zu 20.000 Menschen in Copán.
Beim Rundgang durch den Hauptkomplex fallen die gewaltige Akropolis, der Zeremonien-Platz und weitere Altäre auf. Auf dem einstigen Hauptplatz stehen heute mehrere Stelen, deren Reliefs die Geschichte der Maya darstellen. Im südlichen Bereich befindet sich der Ballspielplatz, um den sich einst Hütten gruppierten, die Zuschauer und auch die Maya Krieger zur Vorbereitung ihrer Spiele nutzten.
Gegenüber vom Ballspielplatz steht eine 30 m hohe Stufenpyramide, die als „Tempel 26“ bezeichnet wird. Besonderes Highlight ist die Hieroglyphentreppe, auf der Maya Könige über 200 Jahre lang die Geschichte Copáns in 2200 Hieroglyphenblöcke meißeln ließen. Die Treppe hat 63 Stufen.
Auf dem nördlichen Platz können die Besucher der Ruinenstadt viele Skulpturen von Jaguaren, Fantasie-Tieren und weitere Stelen sehen..

In der Ruinenstadt wurden bisher zwei Museen eröffnet. Im Zentrum der Anlage werden im archäologischen Museum wertvolle Fundstücke ausgestellt. Das „Sculpture Museum“ am westlichen Ende des Hauptplatzes hat einen spektakulären Eingangsbereich, der das Tor zur Unterwelt symbolisiert. In einem der Räume wird die Replika des Tempels „Rosalila“ gezeigt, der vollständig erhalten ausgegraben wurde.

Umgebung der Ruinenstadt Copán

Im Besucherzentrum am Rand der Ruinenstadt erhalten Interessierte auch Tipps für Reisen in die Umgebung. Interessant ist der 20 km lange Stelen-Weg durch das Copán Flusstal. Die gut erhaltenen Stelen zu Ehren der Maya Könige sind aufwändig graviert und verziert.

 

 


Roatan

Bild: Palmetto Bay Roatan Nordufer

Die Islas de la Bahia - ein wahres Taucherparadies

Die drei Hauptinseln Roatán, Utila und Guanaja sind die größten der Islands de la Bahía, die zu Honduras gehören. Zu diesem Archipel in der Karibik gehören rund fünfzig winzig kleine Inselchen. Auf den Inseln herrscht ein tropisches Klima. Das zweitgrößte Korallenriff der Welt, das sich entlang der Islas de la Bahía erstreckt, macht die Region zu einem Taucherparadies. In diversen Tauschulen können Aktivurlauber zu einem sehr günstigen Preis ihren Tauchschein machen. Die größte der drei Hauptinseln ist Roatán. Auf einer Fläche von etwa 128 Quadratkilometern leben hier circa 20.000 Menschen. Das Eiland ist nur zwischen drei und vier Kilometer breit und 42 lang. Roatán ist komplett von Korallenriffen umgeben.

Auf Roatán gibt es phantastische Palmensandstrände

Roatán bezaubert seine Gäste besonders mit herrlichen Palmensandstränden. Die schönsten Strände findet der Badeurlauber in West End und in Sandy Bay. In Sandy Bay gibt es nicht nur ausgezeichnete Stellen zum Tauchen und Schnorcheln, sondern auch zwei sehenswerte Museen. Das Meeresmuseum ist eigentlich eine Forschungseinrichtung, deren wichtigstes Ziel die Erhaltung der Naturschätze von Roatán ist. Im Roatán Museum können sich Besucher über die Kulturgeschichte der Insel de la Bahía informieren. Mit einem der zahlreichen Wasser-Taxis lassen sich die Buchten von Port Royal und die Naturschutzgebiete von Barbareta, Morat und Santa Elena sehr gut erkunden. Die Hauptstadt der drei Karibikinseln ist Coxen Hole, die auch Roatán City genannt wird.

Auf Roatán findet jeder Urlauber die passende Unterkunft

Der Badeort und das Tauchressort West End ist ein ideales Urlaubsziel für Reisende mit einer etwas kleineren oder mittleren Reisekasse. Auf dem kurzen Küstenstreifen leben knapp 500 Menschen, die sich ihre weltvergessene und ruhige Lebensart bis heute erhalten haben. Das Gegenstück ist West Bay. Dort wurden große Hotelanlagen und viele Ferienappartements errichtet. West Bay selbst bietet seinen Gästen einen wunderschönen Strand. Das Wasser ist kristallblau, der Sand blütenweiß. Direkt vom Strand aus können hier Urlauber das Korallenriff beim Tauchen oder Schnorcheln erkunden.

 


Sehenwerte Städte in Honduras bereisen

Hier finden Sie Studienreisen und Rundreisen durch die Metropolen des Landes Honduras

San Pedro Sula

Unternehmen Sie eine Rundreise durch San Pedro Sula, die zweitgrösste Stadt in Honduras und zugleich das industrielle Zentrum von Honduras. Die wichtigsten Höhepunkte in San Pedro Sula sind die Maya Ruinen von Copan, der Nebelwald, der Lago de Yojoa und andere Sehenswürdigkeiten, die Sie sicherlich beeindrucken werden. Geniessen Sie eine Städtereise in die lebhafte Stadt San Pedro Sula.
Reiseangebote für San Pedro Sula
Mit folgenen Veranstaltern können Sie in das Land Honduras reisen:
  • Studiosus
  • Dr. Tigges
  • Gebeco
  • Ikarus Tours
  • Marco Polo Reisen
  • Meiers Weltreisen
  • Dertour
  • Berge & Meer
  • FOX-TOURS
  • DIAMIR Erlebnisreisen
und noch viele mehr.

Mehr erfahren
Die Top Sehenswürdigkeiten von Honduras sind
Reisen in das Land Honduras können Sie ganz einfach über Studienreisen.de buchen.
Sollten Sie einmal nicht weiter wissen, hilft unser Team Ihnen gerne via E-Mail oder telefonisch weiter.

Hotline: 06373-811728